Herzlich Willkommen bei VISION PHYSIO!

Physiotherapie

Bewegung & Behandlung mit Wärme, Kälte,
elektrischen Reizen oder Ultraschall

In der Physiotherapie haben wir eine Vielzahl von Anwendungsbereichen und -Methoden. Unsere Therapeuten sind vielfach geschult und weitergebildet um für Sie die beste Behandlung zu garantieren.

Die Physiotherapie hat sich im Laufe der Zeit stark verändert. Wo man früher noch von „Massage“ gesprochen hat und die Patienten auf der Behandlungsliege durchgehend im Liegen behandelt hat, geht man heute neue Wege. Die aktive Behandlung steht im Vordergrund, Bewegungsmangel und Haltungsschäden sind ein tägliches Problem der modernen Gesellschaft. Die Physiotherapie bzw. Krankengymnastik soll heute Menschen dazu anleiten, aktiv etwas gegen ihre Beschwerden zu machen.

Wir bei VISION PHYSIO haben unser eigenes Konzept für Ihre Krankengymnastik & Manuelle Therapie entwickelt. Wir starten bei einem eingehenden Befund durch unsere Therapeuten.

Alle Therapeuten haben ein iPad um auf modernster Basis die Befundung unserer Patienten durchzuführen. Ohne diesen Befund kann eine Krankengymnastik oder Manuelle Therapie Behandlung nur ungenau durchgeführt werden. Unser Ansatz ist dabei von Beginn an Sie strukturiert durch Ihre Behandlungszeit zu begleiten.

Ein weiterer Vorteil ist dabei die schnelle Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt. Wir können direkt mit den medizinischen Fachbereichen interdisziplinär zusammen Lösungen für Sie finden.

Wir definieren bei unserem Befund Ihre Therapieziele, nehmen Ihre Beschwerden konkret auf und legen gemeinsam einen Therapieplan fest, den wir zusammen verfolgen.

Nachdem Beginn Ihrer Krankengymnastik oder Manuellen Therapie nutzen wir weitere moderne Hilfsmittel um Ihre Anwendung so effizient wie möglich zu gestalten. Hierzu bietet sich beim Muskelaufbau und zur Mobilisation der Einsatz von Trainingsgeräten an. Auch hier setzt VISION PHYSIO in ganz Freigericht und im Umkreis Maßstäbe. Wir haben in die besten Geräte weltweit investiert. Durch den unterstützenden Geräteeinsatz können wir Ihre Krankengymnastik fundiert gestalten, mit für den Arzt nachvollziehbarem Ergebnis, was es Ihnen erleichtert eine Folgeverordnung zu erhalten.

Unsere Leistungsbereiche

Unsere Einsatzbereiche

Manuelle Therapie

In der Manuellen Therapie (MT) behandeln wir mit speziellen Techniken Ihre Muskeln, Gelenke und Sehnen. Grundlage ist ein eingehender Befund durch Ihren Physiotherapeuten und ein gründliches Erstgespräch in dem Sie uns Ihre Beschwerden und Probleme schildern.

In der MT-Behandlung wirken wir mobilisierend und schmerzlindernd auf Ihre Beschwerden ein. Es werden „Blockaden“ gelöst, Nerven „mobilisiert“ und Muskeln „gelockert“.

Dies hilft unter anderem bei starken Schmerzen im Bewegungssystem, Einschränkungen Ihrer Beweglichkeit und Störungen der Zusammenarbeit zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven.

Klassische Krankheitsbilder der MT sind unter anderem:

• Bewegungseingeschränkte Gelenke
• Muskel-, Sehnen-, Bänderverletzungen
• Haltungsprobleme
• Schulterbeschwerden
• HWS, BWS & LWS Syndrom
• ISG Syndrom
• Tennisellbogen (Epicondylitis humeri radialis)

Zusätzlich empfehlen wir ein aktives Training ergänzend oder im Anschluss an die Manuelle Therapie um die erreichten Ziele zu sichern und weiter zu verbessern! Hierfür empfehlen wir Ihnen eine Weiterverordnung in Form von einem Krankengymnastik am Gerät Rezept.

Sie haben Fragen dazu oder wollen wissen ob die Manuelle Therapie die Richtige Technik für Sie ist? Melden Sie sich bei uns!

KG am Gerät

Die KG am Gerät (KGG) Verordnung ist ein Rezept für aktives Training mittels Geräte bei uns in der Praxis. Sie sind in Kleingruppen mit maximal 3 Patienten und einem Physiotherapeuten eingeplant. Hierbei stimmen wir Ihren Trainingsplan auf Ihre Diagnose und Ihre Ziele ab. 

Die KGG ist eine Behandlungsmethode die sich optimal an die verschiedenen Behandlungstechniken unserer Praxis anschließt, vor allem:

• Krankengymnastik
• Manuelle Therapie
• Bobath
• PNF

Somit lassen sich erreichte Ziele sichern und der Behandlungserfolg weiter ausbauen. Durch gezielten Muskelaufbau lassen sich auch Beschwerden direkt behandeln, welche durch zu wenig oder einseitige Bewegungen auftreten:

• Rückenschmerzen
• Gelenkprobleme wie Arthrose
• Herz-Kreislauf-Beschwerden
• Gleichgewichtsprobleme u.a. bei neurologischen Erkrankungen

Bobath / PNF / Vojta

Diese Behandlungstechniken sind speziell für den neurologischen Bereich. Hierbei setzen wir bei Vision Physio dies gezielt ein um Ihre individuellen Beschwerden an zu gehen. Gerade bei neurologischen Erkrankungen des zentralen und/oder peripheren Nervensystems sind die Beschwerdebilder äußert komplex. Jede Krankheit in sich zeigt teils sehr unterschiedliche Bilder, auf die individuell eingegangen werden muss.

Die Häufigsten Krankheitsbilder sind:

• Apoplex (Schlaganfall)
• Morbus Parkinson
• Multiple Sklerose (MS)
• Polyneuropathie
• Epilepsie
• Hirnblutungen & Tumore
• Nervenschäden durch Bandscheibenvorfälle ( BSV Prolaps) oder sonstige traumatische Verletzungen des Nervensystems

Ergänzende Therapiemethoden können unter anderen sehr erfolgreich sein. Darunter fallen die Elektrotherapie, hierbei wird mittels Reizstromtherapie der Nerv direkt angesteuert. 

Manuelle Lymphdrainage (MLD)

Hierbei handelt es sich um eine komplexe Entstauungstherapie, bei welcher die Patienten in einem oder mehreren Körperabschnitten eine Schwellung haben. Diese kann durch unterschiedliche Faktoren ausgelöst werden.

Hierfür haben wir in jeder Praxis das Lymphzentrum gegründet. Speziell ausgebildete Therapeuten sind fast ausschließlich für unsere Lymphpatienten da, um auch die komplexesten Fälle kompetent behandeln zu können.

Krankengymnastik

Die Krankengymnastik (KG) ist die „klassische“ Behandlungstechnik einer Physiotherapie Praxis. Hierbei wird durch aktive Übungen und Heimprogramm eine Schmerzlinderung, Mobilisation und Stabilisation erreicht.

Als Grundlage dient hierbei wie bei allen Behandlungen ein eingehender Befund.

CMD

Dies ist eine spezielle Manuelle Behandlungstechnik bei Kieferbeschwerden. Häufige Krankheitsbilder neben „Beissen“ und „Knirschen“ sind Spannungskopfschmerzen, Migräne, Schmerzen der Kaumuskulatur, Bewegungseinschränkungen des Kiefers, Tinnitus sowie Rücken- und Nackenschmerzen (HWS-Syndrom).

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular.

Lymphzentrum Freigericht

Lymphzentrum Birstein

Kurzbewerbung

Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht und sagen Sie uns wie wir Sie am besten erreichen können.

Kontaktformular | Praxis Birstein

Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht und sagen Sie uns wie wir Sie am besten erreichen können.

Praxis Birstein

Praxis Freigericht

Kontaktformular | Praxis Freigericht

Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht und sagen Sie uns wie wir Sie am besten erreichen können.